Interfacing with Nature

Gestaltungsgrundlagen
11EG-P Elementares Gestalten - Prozess
Sommersemester 2015
LW 226

Noch bevor das lang versprochene Internet der Dinge überall Einzug hält, wird schon das Internet der Tiere angekündigt.
In diesem Kurs …
Mehr anzeigen ⬇

Mitgliederlisten und eventuell vorhandene Materialien sind nur für eingeloggte Nutzer zugänglich..

Langzeitbeobachtung einer Pflanze in meiner direkten Umgebung

1. Juni 2015 um 22:34 Uhr
JS

Input zu euren Ideen

-- nicht vergessen: am Donnerstag treffen wir uns in Berlin im St. Oberholz, Rosenthaler Platz.

Kerstin:

Krähen. Ein Portrait
http://www.matthes-seitz-berlin.de/buch/kraehen.html

Crow Machine
http://www.josh.is/crow-machine/
http://www.gadgetoff.com/weblog/2007/11/gathering_pennies_from_heaven.html

Klein has designed a method of training crows to pick up found coins and exchange them in a box-like device for a peanut reward.

Marta + Martina:

Axel Schmidt und Miriam Wiesel sind Bekannte von mir, die in Brandenburg Wein anbauen und sich auch mit Fragen um Stadt / Land Kultur beschäftigen. Vielleicht könnt ihr sie interviewen

http://www.kreuzbergersalon.de/kreuzberger-salon-20-wein-in-der-agrikultur-zeit-und-reife/

http://www.kreuzbergersalon.de/weinland-brandenburg/

Carla:

verschiedene Pflanzen / O2 Rucksäcke:

http://we-make-money-not-art.com/archives/2006/04/a-bit-similar-t.php#.VWxY6CiD6MM

http://inhabitat.com/oxygen-greenhouse/publik-denmark-hot-summer-urban-farming-oxygen-greenhouse-intervention-garden/

http://www.fastcoexist.com/3024611/this-wearable-plant-cleans-the-air-for-you-when-pollution-is-bad

Jonathan:

Casa Insecto
http://www.recetasurbanas.net/index1.php?idioma=ESP&REF=1&ID=0005

Forays / Cocoon
http://we-make-money-not-art.com/archives/2007/12/i-read-about-yo.php#.VWxUHCiD6MM

  • siehe auch Baumhäuser

Johanna + Leonie:

Invisible Playground
http://www.invisibleplayground.com/en/welcome
http://www.goethe.de/ins/pl/lp/prj/spi/mag/urb/de12072557.htm

siehe auch
Big Urban Games

The Global Seed Conservation Challenge (GSCC)
http://www.bgci.org/ourwork/seedconservation/

1. Juni 2015 um 16:03 Uhr
MM

Danke!!
Bis donnerstag :)

1. Juni 2015 um 19:32 Uhr

mc

Danke!;)

2. Juni 2015 um 12:54 Uhr

CS

Langzeitbeobachtungen

zwei Adler.mp3

Meine Langzeitbeobachtungen waren einerseits durch digitale Kontaktaufnahme über zwei Adler (Mutter und Kind), die in ihrem Nest an der kalifornischen Küste wohnen. Das zweite Szenario war eine reale Kontaktaufnahme eines Hinterhofes in Schöneberg (Berlin), wo es einen Kirschenbaum gibt, der in der Frühlingszeit stolz seine Blüte zeigt. Insgesamt vier Charaktere (Mama, Kind, Baum, Blüte) erleben eine parallele, gleichzeitig laufende Geschichte und erzählen ihre Entwicklung und emotionale Empfindung durch Musik. Jeder Charakter hat seine Stimme bzw. Melodie, die harmonisch mit den anderen Charakteren übereinstimmt.

23. Mai 2015 um 14:27 Uhr
mc

Langzeitbeobachtung Carla

Meine Langzeitbeobachtungen waren: einen digitalen freund auf einer Internetplattform, und meine eigene persönliche Stadtnatur begegnungen.

Für meine digitale langzeitbeobachtung habe ich einen ‘Great Spirit Bluff’- Falken über einen Zeitraum von ungefähr Zwei monaten auf http://wildearth.tv/ beobachtet und als Tagebuch festgehalten.
Meine Stadtnatur beobachtung habe ich in Bildern dargestellt, durch die Stadnaturbeobachtung habe ich bewusst-und vermutlich auch unbewusst- viel intensiever die Natur in meiner unmittelbaren Umgebung wahrgenommen.

23. Mai 2015 um 14:19 Uhr
CS

Langzeitbeobachtung Kerstin

Ich habe mir auf ocearch.org einen weiblichen Makohai namens Rizzilient ausgesucht. Dieser Hai hat eine hat eine lange Reise vorzuweisen. Für mich ist die digitale Beobachtung eine interessante Art exotische Tiere zu sichten. Durch mein Projekt wollte ich mehr über das Leben und Wirken dieser Haiart wissen und habe so nicht nur Beobachtet sondern auch dazu gelernt.

22. Mai 2015 um 00:18 Uhr
KZ