MD

Sie sehen als Besucher nur die öffentlichen Projekte auf dieser Profil-Seite. Weitere Informationen sind Incom-Mitgliedern vorbehalten.

Ü-EIER

Ü-EIER

Geruchsdesign.
Welche Möglichkeiten werden uns durch das Einsetzen von bestimmten Gerüchen eröffnet?
Wie nehmen wir Gerüche überhaupt auf?
Riechen wir alle gleich gut?

Myriel versprach uns einige Antworten und einen ersten Einblick in viele Bereiche des Geruchdesigns.

ich...Winzer!

ich...Winzer!

„Ich...Winzer“ ist eine Projektidee, deren Ziel es ist, Menschen, die in der Stadt leben in Kontakt mit der Weinkultur zu bringen.
Das Projekt ist überall in der Welt einsetzbar und möchte die regionalen Weinsorten einer bestimmten Gegend unterstützen.
Durch „Ich...Winzer“ wollen wir den Menschen die Möglichkeit anbieten, eine emotionale Beziehung zu einer Pflanze aufzubauen.

Redesign des Toasters

Redesign des Toasters "Siemens Executive Edition"

In diesem Projekt geht es darum, das Referenzprodukt zu anlysieren und ökologische Verbesserungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Die Anlalyse bezieht sich auf den gesamten Lebenszyklus von der Produktion über den Transpot, die Nutzungsphase, bishin zur Entsorgung bzw. Wiederverwertung der eingesetzten Materialien.

Konfetti von gestern – Entwicklung von Strategien zur Müllvermeidung im „Kater Blau“

Konfetti von gestern – Entwicklung von Strategien zur Müllvermeidung im „Kater Blau“

Wo einst die Bar25 legendär wurde, hat die Holzmarktstraße wieder ein neues Kulturareal – den Holzmarkt. An jenem Standort ist nun auch der Nachfolger der Bar25 und des KaterHolzig, der Club „Kater Blau“ angesiedelt, welcher unzählige Menschen aus Berlin und der Welt anzieht. Bis zum nächsten oder nächsten oder übernächsten Abend finden international erfolgreiche Musiker und DJs sowie neuere musikalische Entdeckungen hier eine Bühne. Besucher sind angehalten ausgelassen zu feiern, Spaß zu haben, sich inspirieren zu lassen, Ruhe zu finden, …

Diese Offenheit mit dem Anspruch an Nachhaltigkeit und kreativer Gemeinschaft, birgt zahlreiche Herausforderungen und Gestaltungsprobleme – allen voran den sinnvollen Umgang mit Ressourcen sowie deren Entsorgung, Vermeidung und Recycling von Müll. Gemeinsam mit den Betreibern des Clubs „Kater Blau“ und den Berliner Stadtreinigungsbetrieben (BSR) wurden in den Projektwochen im Oktober 2014 unter der Leitung von Robert Krug mögliche Probleme des Clubs betrachtet und analysiert. Die entstandenen Konzepte und Prototypen sind im Folgenden aufgeführt.

Ceiling

Ceiling

Geräuschvisualisierung